Alpthal und Mythen von unserem Gartensitzplatz

Zu meiner Person

Aufgewachsen in der Kulturstadt Luzern, lebe ich heute mit meinem Mann Dietmar und meinem Sohn Hannes in Altdorf in den Zentralschweizer Alpen. Die ländliche Umgebung ist für uns ideal, denn am liebsten sind wir im Freien, wo wir wandern, auf Skitouren gehen, Sonne und Wind geniessen und für die Küche sammeln, was Mutter Natur uns schenkt. Aber auch das kulturelle Leben kommt im Dorf nicht zu kurz, und für das spirituelle Zuhause sorgt die reformierte Kirchgemeinde Altdorf.

Nähere Informationen zu meinen drei liebsten Freizeitbeschäftigungen befinden sich auf den Unterseiten Singen, Schreiben und Bergsteigen.

 

Meine aktuelle Buchempfehlung:

Ursula Seghezzi: Kompass des Lebens. 2012.

Die Leiterin des uma instituts hat ein genuin europäisches Lebensrad entwickelt, gestützt auf die vorchristlichen Mythen und Bräuche des Alpenraumes. In eindringlichen Worten beschreibt sie die Qualität der vier Jahreszeiten bzw. Lebensalter und erklärt, welche Lebensaufgaben der Mensch beim Übergang vom einen zum anderen zu bewältigen hat. Ein Buch für alle, die auf der Suche nach einem spirituell erfüllten Leben sind.